Bau-Fachwissen

Ratgeber Bauen und Sanieren

Worauf sollte man beim Kauf von Werkzeug achten?

| 1 Kommentar

Angefangen bei dem Schraubendreher über die Bohrmaschine bis hin zum Akkuschrauber, irgendwann werden in jedem Haushalt Werkzeuge benötigt. Es muss ja kein großer Maschinenpark sein, jedoch sollten Sie die Basics schon zu Hause haben.

Wichtige Überlegungen vor dem Kauf von Werkzeug
Sowohl elektronische als auch manuelle Werkzeuge können die anfallende Arbeit sehr erleichtern. Vor allem können hierbei Elektrowerkzeuge ohne großen Kraftaufwand behilflich sein. Hierbei sind die Angebote genauso umfangreich wie die Preisklassen. Viele Menschen der Meinung, das gerade Werkzeuge die billig sind minderwertig sein müssen, dies trifft jedoch nicht in jedem Fall zu. Durchaus finden sich auch preisgünstige Werkzeuge in guter Qualität. Das ist von daher relevant, da Sie sich vor dem Kauf eines Werkzeugs darüber bewusst werden sollten, ob Sie die Sachen privat oder gewerblich nutzen möchten. Sollten die Werkzeuge nur selten genutzt werden, so ist es sinnvoll, ein eher preisgünstiges Handwerkzeug zu kaufen. Hiernach richtet sich natürlich auch, wie leistungs- stark oder arm die Werkzeuge oder Geräte sein müssen. Für die regelmäßige Nutzung sollten Sie hingegen in jedem Fall auf eine dementsprechende Qualität achten.

Wichtige Überlegungen während des Kaufs von Handwerkzeug
Die Sicherheit sollte immer die höchste Priorität haben. Die hochwertigen Materialen aus denen die Geräte oder Werkzeuge gefertigt sind, sind hierbei ausschlaggebend. So garantiert eine Legierung beispielsweise aus Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl, bei Werkzeugen aus Metall wie Schraubendrehern oder Drehmomentschlüsseln eine sehr lange Lebensdauer. Die Klingen billigerer Schraibendreher hingegen bestehen aus ungehärteten Materialien, was zu Beschädigungen an den Schraubenköpfen führen kann und das dementsprechende Arbeiten erschwert. Bei Elektrowerkzeugen sollen Sie darauf achten, dass diese beim Arbeiten gut in der Hand liegen und diese immer über eine dementsprechende Schutzvorrichtung und automatische Abschaltung verfügen. Dem Gerät entsprechend sollten sich dazugehörige Aufsätze leicht austauschen lassen und um Verletzungen zu vermeiden, sollte die Klinge immer fest mit dem Griff verbunden sein. Aufgrund dessen sollten Sie immer auf das für Sicherheit stehende Prüfsiegel „GS“ achten. Hier sollte immer das jeweilige Siegel des Prüfunternehmen angegeben sein. Die Einhaltung gesetzlicher Mindestanforderungen in Bezug auf Sicherheit, Funktion und Lebensdauer bestätigt die angegebene DIN- Norm. „Made in Germany“ sagt in keinsterweise etwas über die Qualität aus, denn nicht selten werden die Werkzeuge gar nicht komplett in Deutschland hergestellt.

Werkzeuge im Online Shop kaufen
Die Angebote in Online Shops sind besonders vielfältig. Außerdem können Sie hier meistens wesentlich preisgünstiger als in regionalen Baumärkten einkaufen. Bei online Baumarkt Layer-Grosshandel können Profis ihren Werkstattbedarf preiswert bestellen. Hier wird Ihnen die Möglichkeit geboten zwischen zahlreichen Angeboten zu wählen und die dazugehörigen Preise zu vergleichen.

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Seit rund 15 Jahren bin ich in der Baubranche tätig. Aufgrund dieser langen Zeit konnte ich mir viele fachliche Kenntnisse erwerben, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte…

Ein Kommentar

  1. Dein Artikel fasst die wichtigsten zu beachtenden Kriterien für den Kauf von Werkzeug sehr schön in kurzer Form zusammen. Gerade die Abwägung zwischen Qualität und Preis sollte sehr bewusst geschehen. Viele vergessen, dass der teurere Schraubendreher, der ein Leben lang hält, auf lange Sicht doch stets günstiger ist als das günstige, tendenziell minderwertige Werkzeug.

    Das muss man sich nämlich, nachdem es kaputt gegangen ist mehrfach nachkaufen und bremst einem dabei noch bei der Arbeit aus.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.