Bau-Fachwissen

Ratgeber Bauen und Sanieren

alte fliesen

Alten Fliesen in neuer Tracht: Fliesen streichen mit Fliesenfarbe

| Keine Kommentare

Hoteliers, die ein neues Objekt übernommen haben oder auch Neupächter von Kneipen und Gaststätten, packt regelmäßig das kalte Grauen, wenn sie sich die altmodischen Fliesenmuster und Fliesendekors anschauen, die der Vorgänger hinterlassen hat. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die sanitären Anlagen in die Jahre gekommen sind.
Farbtöne, die eine Reminiszenz an die sechziger, siebziger und achtziger Jahre darstellen, lassen Bad und WC ziemlich alt aussehen. Auch die Kombination mit unterschiedlichen Kontrastfarben lässt sich schlecht in die Tat umsetzen, was bei den heutigen hellen Farbtönen schon anders aussieht.

Alternativve zur Modernisierung
Jetzt denkt jeder Gastronom und Hotelier „Schön wär’s, wenn wir ein bisschen Farbe ins Spiel bringen könnten“. Der zweite Gedanke schießt jedoch parallel dazu ebenfalls sofort in den Kopf: Schmutz, Staub und Lärm. Außerdem natürlich strapazierte Nerven und viel Geld, denn so eine sanitäre Modernisierung ist schließlich nicht billig.
Dennoch müssen die schmutzigen Farben, wie das schäbige Braun etc. unbedingt aus Bad und WC verbannt werden. Denn die momentan unattraktiven Räumlichkeiten sollen ja wieder ein Vorzeigeobjekt werden, damit der Gast nicht jeden Morgen bei dem Grau(en), dass die Räumlichkeiten noch charakterisiert, Rot sieht…

Und wer ein bisschen frischen Wind – also helle und neue Farben ins Bad zaubern möchte, der braucht noch nicht mal neue Fliesen zu verlegen: die alten und hässlichen, aber meist unversehrten alten Platten können an der Wand bleiben, stattdessen kommen Fliesengrundierung und Fliesenfarbe zum Einsatz.

Fliesenfarbe…DO it yourself
Dies kann man sogar in Eigenleistung in die Tat umsetzen. Der Untergrund muss lediglich fettfrei und sauber sein. Dabei hilft schon ein bisschen Essig- oder Seifenreiniger. Anschließend werden die Kacheln gleichmäßig aufgeraut (mit Schleif-Flies oder Schmirgelpapier), danach wird die Farbe in zwei Schichten aufgetragen. Man verwendet hier optimalerweise für Grundierung und Beschichtung Epoxidharze. Beim Fachhändler kann man sich für das Fliesen streichen die Fliesenfarbe sogar in den gewünschten Colortönen nach seinem Gusto anmischen lassen!

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Seit rund 15 Jahren bin ich in der Baubranche tätig. Aufgrund dieser langen Zeit konnte ich mir viele fachliche Kenntnisse erwerben, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.