Bau-Fachwissen

Ratgeber Bauen und Sanieren

Holzhaus

Holzhaus oder Blockhaus – was macht den Unterschied?

| 3 Kommentare

Ein Holzhaus ist nicht gleich ein Blockhaus, und es muss nicht unbedingt das gemeint sein, was im ersten Moment unter diesem Begriff verstanden wird. Wenn Sie darüber nachdenken, ein Holzhaus oder ein Blockhaus zu bauen oder zu erwerben, können Sie sich im Folgenden über die Unterschiede der beiden Bauweisen genauer informieren, damit Sie die gleiche Sprache des Bauträgers sprechen.

 

Was macht ein Holzhaus und ein Blockhaus so beliebt?
Das Material Holz vermittelt ein Gefühl von Natur und Umweltbewusstsein, weil es ein nachwachsender Rohstoff ist. Holz strahlt Wärme, Harmonie und Gemütlichkeit aus, schenkt Geborgenheit und lässt Sie nach einem harten und langen Arbeitstag innerlich zur Ruhe kommen. Holzhäuser wirken wie ein Gruß aus der Vergangenheit, denn sie zeugen von traditioneller, jahrhundertealter Handwerkskunst. Holzhäuser sind robust und verändern sich im Laufe der Zeit witterungsbedingt. Seinen eigentlichen Charakter zeigt ein Holzhaus oft erst nach Jahren, in denen es sich erfolgreich gegen Regen, Sonne, Hagel und Schnee behauptet hat.

Welche Arten von Holzhäusern gibt es?
Das Wort „Holzhaus“ ist ein Oberbegriff für sämtliche Gebäude, die aus Holz hergestellt werden bzw. bei denen das Material eine wichtige Rolle spielt. Dazu gehört die Holzrahmen-Bauweise ebenso wie das echte Blockhaus, das Fachwerkhaus ebenso wie ein Holzskelettbau. Wenn Sie von einem Holzhaus träumen und mit einem Bauunternehmen dieses Projekt „Hausbau“ besprechen und planen, sollten Sie wissen, worüber tatsächlich gerade geredet wird. Der Begriff Holzhaus sagt weder etwas über die Materialstärke noch über die Bauweise aus. Darüber hinaus wird bei einem Blockhaus noch zwischen mehreren Varianten unterschieden.

Blockhaus, unechtes Blockhaus, Blockbohlenhaus… alle Klarheiten beseitigt?
Ein „echtes Blockhaus“ besteht aus Rund- oder Vierkanthölzern. Häufig sind diese bereits industriell soweit vorgefertigt, dass auf der Baustelle lediglich noch die Montage erfolgen muss. Erfahrungen aus der baumeisterlichen Geschichte sorgen heutzutage für eine äußerst fortschrittliche Technik, was die Stabilität und Langlebigkeit der Blockhäuser betrifft. Unechte Blockhäuser sehen zwar aus wie Blockhäuser, lassen aber die massive Holzbauweise vermissen. Im Prinzip handelt es sich um eine hölzerne Rahmenkonstruktion mit vorgehängten Bohlen in Blockhausoptik. Der geringe Materialeinsatz macht ein Haus dieser Bauweise günstiger, die Stabilität lässt sich mit der echten Blockbauweise jedoch nicht vergleichen.

Wofür entscheiden Sie sich?
Häuser werden fürs Leben gebaut, dies sollten Sie bei Ihrer Entscheidung, welche Art von Haus die richtige für Sie ist, unbedingt berücksichtigen. Jedes große Bauunternehmen, das Holz- und Blockhäuser errichtet, ist in der Lage, Ihnen in einem Musterpark authentische Bauten zu zeigen. Nutzen Sie diese Möglichkeit als echte Entscheidungshilfe.

Weiterführende Informationen

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Seit rund 15 Jahren bin ich in der Baubranche tätig. Aufgrund dieser langen Zeit konnte ich mir viele fachliche Kenntnisse erwerben, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte…

3 Kommentare

  1. Pingback: Ökologisch bauen mit Holz | Holzwurm-page, Holz mit Know How

  2. Ich finde das sie trotz ihrer Unterschiede sehr nah beieinander liegen.
    Auch vom Dach her unterscheiden sie sich durchaus und viele sollten sich gut überlegen wofür sie sich entscheiden.
    Doch der Trend zum Holzhaus ist ganz klar, immer mehr Leute wollen die Vorteile genießen, also mir gefällts 😉
    Der Artikel ist wirklich gut! Danke dafür und Liebe Grüße,

    Ralf
    vun Fullwood

  3. Danke für den Artikel! Ein ganz relevanter Pluspunkt beim Holzhaus ist natürlich die Nachhaltigkeit und das gesunde Wohnklima. Ich habe den Eindruck, dass mehr Leute ökologisch und gesund bauen wollen – dazu kommen dann noch Vorteile wie gute Dämmungsleistung und diffusionsoffene Wände beim Holzbau.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.