Bau-Fachwissen

Ratgeber Bauen und Sanieren

Kunststoffrahmen

Vorteile von Kunststofffenstern

| Keine Kommentare

Ob Modernisierung im Altbau oder Neukauf für das Eigenheim, die Auswahl von Fenstern sollte mit Bedacht geschehen.
Beim Material kann sich der Käufer zwischen klassischem Holz und modernem Kunststoff entscheiden – beide Varianten haben ihre Vorteile.

Pflegeleichter Kunststoff
Unbestritten sind Kunststofffenster pflegeleicht und wartungsarm. In die glatte Oberfläche können weder Staub noch Insekten eindringen und die Reinigung lässt sich schnell und einfach mit handelsüblichem Haushaltsreiniger und einem feuchten Tuch durchführen. Kunststoff ist ein preisgünstiger Rohstoff, die Fenster sind weniger kostenintensiv als ihre Pendants aus Holz.
Die elektrostatische Aufladung von Kunststoff lässt Staub und Schmutz an den Kunststoffrahmen eher haften bleiben als an Holzrahmen. Gerade bei hellen Rahmenfarben sollten Sie einmal öfter mit einem Putztuch darüber wischen.
Ein Holzfensterrahmen muss regelmäßig gewartet werden. Der Lack kann je nach Sonneneinstrahlung und Qualität der Farbe abblättern und sollte dann abgeschliffen und erneuert werden. Das entfällt bei Kunststofffenstern. Diese sind wetterbeständig, vor allem die hellen Rahmen bleichen auch bei intensiver Sonneneinstrahlung nicht aus. Ein Nachteil ergibt sich hieraus nur, wenn an Kunststoffrahmen Kratzer oder andere Beschädigungen zu sehen sind. Diese lassen sich nur mit einem hohen Kostenaufwand oder gar überhaupt nicht beheben.
Durch ihre hohe Dichtheit erzielen Kunststofffenster sehr gute Werte im Wärme- und Schallschutz und schonen sowohl Umwelt als auch den eigenen Geldbeutel.
Holzfenster besitzen zwar den ökologischen Vorteil eines nachwachsenden Rohstoffs, aber Kunststoff ist recycelbar und die Fenster extrem langlebig. Das minimiert die Umweltbelastung.

Optischer Hingucker
Bei Kunststofffenstern ist man variabel in der Farbgestaltung. Ob klassisches Weiß oder Holzdekor, Kunststoffrahmen können viele Farben annehmen. Die Besonderheit hier: ein Kunststofffenster lässt sich so gestalten, dass die Innenseite von der Außenseite in der Farbgestaltung abweicht. So können die Räume schon beim Fenstereinbau individuell designet werden.
Da Kunststoff ein sehr variables Material ist, sind auch ungewöhnliche Fensterformen, wie Rundbogenfenster kein Problem.

Klar im Vorteil
Die Vorteile von Kunststofffenstern überwiegen. Die Entscheidung für ein Material ist auch immer eine persönliche Entscheidung. Manchem gefällt ein Holzfenster besser, da es mit dem warmen Rohstoff von Natur aus wohnlicher wirkt. Doch auch ein Kunststofffenster kann im Holzdekor dieselbe Wirkung erzielen.

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Seit rund 15 Jahren bin ich in der Baubranche tätig. Aufgrund dieser langen Zeit konnte ich mir viele fachliche Kenntnisse erwerben, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.