Bau-Fachwissen

Ratgeber Bauen und Sanieren

Ratgeber: So edel kann Ihr Bad aussehen

| Keine Kommentare

Badideen für ein modernes Badezimmer – Bild: badmoebel.net

Das Bad in den eigenen vier Wänden spielt für das eigene Wohlbefinden eine entscheidende Rolle. Hier verbringen wir jeden Tag aufs Neue regelmäßig Zeit. Deshalb sollte das eigene Badezimmer auch eine Wohlfühloase sein, aus der wir morgens mit guter Laune und positiver Energie für den restlichen Tag hinausgehen und abends zum Entspannen vor dem Zubettgehen eintreten. Eine edle Aufmachung kann dabei effektiv helfen, dem Badezimmer eine ansprechende Atmosphäre zu verleihen.

Ordnung und Struktur

Durch optische Trennungen kann das Bad schnell in Zonen eingeteilt werden, die für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Wer beispielsweise eine Trennwand, sei es aus Glas oder aus Stein, zwischen Badewanne und Toilette errichtet, ermöglicht es beim Baden für mehr Ruhe und Entspannung zu sorgen. Auch sollte darauf geachtet werden, dass der Raum nicht mit zu vielen kleinen Gegenständen vollgestellt wird. Am besten werden alltägliche Helferlein, wie Zahnbürste oder Shampooflasche, in geschlossenen Schränken aufbewahrt. Große Blickfänger lassen das Auge des Betrachters haften und sorgen mithin für weniger Chaos. Wer Platz sparen muss, sollte möglichst auf Hochschränke und die Ausnutzung von Nischen setzen.

Auf das richtige Material kommt es an

Wer sein Bad edel gestalten möchte, sollte möglichst auf einen einheitlichen Look setzen. Hierbei kommt es entscheidend auf das verwendete Material für Sanitärobjekte, Boden, Wände und Einrichtungsgegenstände an. Immer hochwertig wirken Materialien in Naturoptik. Holz- oder Steinimitate haben eine beruhigende und natürliche Ausstrahlung. Wählen Sie beispielsweise Trenn- und Duschwände in Natursteinoptik oder werten Sie Ihr Bad durch hölzerne Gegenstände, wie dem Toilettensitz, dem Duschvorleger, dem Toilettenbürstenhalter oder Regalen auf. Klassisch und immer sehr edel können auch goldene, bronzene oder silberne Akzente im Bad wirken. Wer sich für Schiefer und Marmor entscheidet, kann damit auch absolut nichts falschmachen. Schaffen Sie hiermit zum Beispiel Kontraste zwischen Porzellansanitärobjekten und dunklen Schieferfliesen. Hauptsache ist hierbei, dass alle Objekte im Bad aufeinander abgestimmt werden.

Wie Kleinigkeiten große Wirkung entfalten

Nicht außer Acht zu lassen bei der Veredelung Ihres Bades sind alle kleinen Gegenstände, die ein Bad zum lebendigen Mittelpunkt machen. Stimmen Sie die Farbe der Handtücher aufeinander ab. Setzen Sie auf große feuchtigkeitsliebende Grünpflanzen zur Auffrischung der Atmosphäre. Nutzen Sie die Beleuchtung im Bad für indirektes und warmes Licht aus. Wählen Sie auch sorgsam kleine Gegenstände, wie Seifenspender, Toilettenpapierhalter oder Handtuchhalter, aus und nutzen diese für das Vervollständigen Ihres individuellen Badezimmerlooks. Manchmal darf es auch etwas auffälliger sein! Akzentuieren Sie Ihr Bad durch einen besonders großen Spiegel. Dies verleiht dem Raum eine besondere Weite!

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Seit rund 15 Jahren bin ich in der Baubranche tätig. Aufgrund dieser langen Zeit konnte ich mir viele fachliche Kenntnisse erwerben, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.